Titelbild

Aktuell

Herbstwanderung trotz(t) Regenfällen

Alle Jahre wieder...

Am Dienstag fand die traditionelle Herbstwanderung der Kreisschule Regio Laufenburg statt. Zum ersten Mal waren auch die sieben Klassen der Bezirksschule am jährlichen Ausmarsch vertreten. Von verschiedenen Startpunkten («Sternwanderung») machten sich immer zwei Klassen gemeinsam auf den Weg nach Sennhütten. Dabei handelt es sich um einen Weiler beim Grenzpunkt zwischen Mönthal, Effingen und Elfingen, unweit des südlichsten Zipfels von Laufenburg bzw. Sulz, wo der Sulzerbach entspringt.

Die Herbstwanderung machte ihrem Namen alle Ehre - bei wechselhaften Bedingungen mit vielen Wolken und zwischenzeitlichen Regenschauern machten sich die Jugendlichen mit ihren Lehrpersonen auf dem Weg an den höher gelegenen Zielort. Nach ungefähr zwei Stunden Marschzeit konnten sich die Lernenden schliesslich während der Mittagspause auf dem weitläufigen Gelände mit vielen Sitzmöglichkeiten stärken oder eine mitgebrachte Wurst am gemeinsamen Feuer «bräteln». Auch die Sonne zeigte sich phasenweise durch die hartnäckige Wolkenschicht, ehe es - wiederum auf verschiedenen Pfaden - klassenweise auf den Heimweg ging.

Impressionen